fbpx

Tja, warum dauert's so lange, bis wir so richtig startklar sind, in neuem Kleid, mit Außenwerbung, Programm und und und?
Ihr würdet Euch wundern, wie spannend es ist mit Menschen zu verhandeln, mit deren Produkten wir für die Geld verdienen sollen.
Nicht zuletzt die Blauäugigkeit der meisten Gastronomen führt zum massenhaften Kneipensterben. Hier wird Geld verbrannt – oft genug Erspartes oder teuer von Banken geliehenes Kapital.
Sei es um zu gründen oder einen lauen Betrieb aufrecht erhalten zu können: das Risiko liegt immer bei denen mit der meisten Arbeit.
Wirte, die bis in die Nacht schuften für manchmal wenige Gäste, nachdem sie schon vormittags einkaufen waren und sich um die anderen Dinge die mit dem Betrieb einer Gastronomie verbunden sind, gekümmert haben.

Drum prüfe ...
Wir hatten die Ehre, mittlerweile neun Vertreter der "Treibstoff-Lieferanten" zu treffen. Es ist als wolltest Du einen Urlaub buchen, den der eine Reiseveranstalter für 800€ anbietet, der Rest schwankt zwischen 1.200€ und 8.000 € für die gleiche Leistung.
Warum zum Geier sollte man dann sagen "ajo, Du hast die coolen Sprüche - wir unterschreiben bei Dir". Die langen Jahre BWL-Studium, das ich zwar zugunsten eines Werbefuzzy-Studiums hab sauen lassen (mit zwei Kommiliton(innen) auf'm Schoß war's für mich echt nicht leicht im Hörsaal ;-) *** hatten es nicht gebraucht um diese Business-Men zu durchschauen! Es ist echt strange in welcher Welt die leben. Glaubt mir, mit dem normalenm Leben hat das nichts zu tun.
Das Blöde ist nur, dass diese Damen und Herren nur einen partnerschaftlichen Status bei uns bekommen. Es kann bei uns keinen Master & Servant geben!
Warum das so wichtig ist? Wir finanzieren unser Engagement im Quellenhof nicht mit unserer Altersvorsorge, die als Sicherheit das Risko der vom richtigen Leben unbeleckten Geldverleiher minimiert. Andy hatte anfangs noch ungläubig gelacht, schließlich hat er sehr viel Erfahrung und weiß, wie's geht. Er kennt die Abläufe, was machbar ist und kann die Sache beurteilen. Nach weigen Terminen hat er nur noch mit dem Kopf geschüttelt!
Venture Capital ist hier immer noch ein hääh?-Wort.
Haste Geld, kannste das leicht vermehren. Haste nur Ideen, Visionen und Sachverstand, kannste tausend Business-Pläne schreiben (kann ich tatsächlich!) ohne Erfolg zu haben. Mensch – die klauen dir nicht mal die brillanten Ideen, die Schnackenhirne!

Die Konstellation ist nun – nach ewigen Zeiten der Prüfung – vielversprechend und wir sind zuversichtlich ... Zeitplan: Ende Februar/ Anfang März werden wir die Außenwerbung haben, damit wir auch als Gastro zu erkennen sind, haben fett Marketing Budget und ein tolles Interieur (Mon Dieu!). Der Spruch mit dem "neuen Glanz" in dem der Mosquito-Club erstrahlen wird, soll auch für die Humorlosen Realität werden.

Wer sich im Übrigen bei uns engagieren möchte, mit Arbeitskraft, Ideen oder sonst was Konstruktivem, ist sehr herzlich willkommen!

(*** nein, nicht weil ich so'n toller Weiberheld war, sondern mit einer Dreifachbelegung einfach zu voll!!!)

Am 29. Dezember 2018 begrüßen wir auf unserer neuen Bühne GOSPOP!

Gospop schreiben über sich:

"(...) GosPop - Rock Pop Soul and more.
Im Gegensatz zu anderen Bands oder Gospelchören, entsteht bei GosPop ein ganz besonderes Klangbild durch die Untermalung des Solo- und Chorgesanges mit einer kompletten Band.
Dieses ist geprägt von gefühl- und kraftvollem Gesang, Harmonie, Rhythmus und Power.
Die Leidenschaft und der Spaß an Musik aller Mitglieder dürfte unverkennbar sein.
Unser Repertoire bietet eine große Auswahl an Songs aus mehreren Jahrzehnten.
Songs von Elvis Presley, den Temptations, den Rolling Stones, Marvin Gaye oder Aretha Franklin gehören ebenso zu unserem aktuellen Programm wie die Pointer Sisters, Lionel Richie, Bruce Springsteen, Bob Marley, Robbie Williams und der Rag'n Bone Man. (...)".

Der Quellenseehof (Home of the Mosquito-Club) öffnet ab 19 Uhr. Eintritt frei.

Dort findet Ihr – besonders in der Mosquite-Club-Gruppe eine recht rege Community, könnt Euch selbst äußern, uns loben, Anregungen zum Besten geben und die neuesten Videos der Events sehen!

Am 1. September 2018 ist es soweit: Der Mosquito-Club wird offiziell und feierlich eröffnet. Das Wirtshaus wird innen in neuem Glanz erstrahlen und der Außenrenovierung in nichts nachstehen.
Freut Euch auf den neuen Live-Musik Club am See, genialen Burgern und Spareribs sowie Cocktails vom Feinsten. Sicher spielen werden die "MISFITS" mit Beat und Rock'n'Roll und "DON CARLO" mit italienischen Liedern von Adriano Celentano bis Zuccero.
Dann arbeiten wir noch an einer Band ...
Zum Oktoberfest – auch im September – wird dann der Biergarten eröffnet.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok